Das ändert sich im Juli 2022!

Neuer Monat, neue Regeln, neues Halbjahr!

Und ganz wichtig für alle, die mit den Öffis unterwegs sind:

 


Neues 9-Euro Ticket!: 


Ihr braucht ab heute ein neues 9 Euro Ticket!
Also nicht vergessen, bevor ihr heute in den Bus oder in die Bahn steigt, das Alte wegzuschmeißen und das für den Juli zu kaufen.
Erst dann kann der deutschlandweite Nahverkehr auch weiter genutzt werden!



Mindestlohnerhöhung:

Außerdem steigt ab heute der Mindestlohn bei uns in Deutschland weiter an.
Um genau zu sein von 9,82 auf 10,45. 
Der Mindestlohn wird bis zum 1. Oktober noch auf ganze 12 Euro weiterhin ansteigen!


Weitere Änderungen:

Und auch ab heute gibts eine höhere Rente, das sind bei uns gute 5%.

Außerdem läuft die Testverordnung aus, dass bedeutet es gibt ab sofort keine kostenlosen Corona-Bürgertests mehr. 

Unternehmen müssen ab heute dafür sorgen, dass Verbraucherverträge einfach und durch einen deutlich sichtbaren Kündigungsbutton auf der Homepage gekündigt werden können.

Die Portogebühren für Pakete werden von DHL teilweise angehoben.Grund dafür ist allgemeine Kostensteigerung. 

Auch Raucher bleiben von der Kostensteigerung nicht verschohnt. Zu Beginn des Jahres wurde die Tabaksteuer erhöht und ab heute trifft das auch Wasserpfeifentabak und sogenannte “Liquids” für die E-Zigarette. Es ist unabhängig davon, ob Nikotin enthalten ist oder nicht.

Es gibt auch Änderungen beim Einkauf!: Ab heute dürfen keine Getränke mehr in pfandfreien Behältern verkauft werden. Auch Säfte und Smoothies sind von dem Verbot betroffen.
Ausgenommen davon ist beispielsweise Milch in Kunststoffflaschen.

 

 

Please publish modules in offcanvas position.