Verunreinigungen in Mittelfrankens Trinkwasser

Durch den Starkregen der letzten Woche sind u.a. die Trinkwasserbrunnen in Teilen Mittelfrankens überschwemmt worden. Deshalb ist es vereinzelt zu Verunreinigungen durch E.Coli-Bakterien, also Darmbakterien, gekommen. Das bedeutet, dass ihr euer Trinkwasser vor dem Gebrauch abkochen solltet.
Wir haben mit Christopher Lautner, Werkleiter bei der Reckenberg-Gruppe gesprochen, um für euch die wichtigsten Fragen zur aktuellen Situation zu klären:


Wie schauts denn aus, ist bald Schluss mit dem abkochen?

Selbst das Wasser zum Zähneputzen muss also abgekocht werden?





Ah okay, aber was ist, wenn ich das mal vergesse oder einfach versehentlich was von dem nicht abgekochten Leitungswasser runterschlucke?




Folgede Gebiete sind aktuell betroffen:

im Landkreis Roth
- In der Stadt Abenberg sind folgende Ortsteile betroffen: Beerbach, Dürrenmungenau, Fischhaus, Obersteinbach, Pflugsmühle, Pippenhof, Wassermungenau und Weihermühle.
- In Georgensgmünd ist der Ortsteil Untersteinbach betroffen.
- In Spalt sind die Ortsteile Egelmühle, Enderndorf, Engelhof, Fünfbronn, Grossweingarten, Güsseldorf, Hagsbronn, Heiligenblut, Hügelmühle, Kaltenbrunn, Keilberg, Massendorf, Mosbach,  Ottmannsberg, Schnittling, Spalt, Steinfurt, Stiegelmühle, Stockheim, Strassenhaus, Theilenberg, Untererlbach, Wasserzell und Wernfels.
- Folgende Kommunen, die von den Stadtwerken Roth versorgt werden: Roth, Eckersmühlen, Haimpfarrich, Hofstetten, Kiliansdorf, Belmbrach.
- Seit 21.07. sind außerdem hinzugekommen: Barnsdorf, Bernlohe, Mauk, Obermauk, Petersgmünd, Unter- und Oberheckenhofen, Unter- und Obersteinbach, Wallesau, Wernsbach und die Otto-Lilienthal-Kaserne.

im Landkreis Ansbach
- Stadtwerke Windsbach
- Stadtwerke Heilsbronn
- Bauhof Sachsen
- KMU Bechhofen
- Goldbühl
- Gemeinde Weihenzell

Betroffene Kommunen im Landkreis Ansbach: Arberg, Bechhofen, Burgoberbach, Dietenhofen, Heilsbronn, Lichtenau, Merkendorf, Mitteleschenbach, Ornbau, Petersaurach, Weidenbach, Windsbach, Wolframs-Eschenbach.

im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen
- Stadtwerke Gunzenhausen (Stadt Gunzenhausen: mit den Teilbereichen Gunzenhausen, Schlungenhof, Unterwurmbach, Aha, Nordstetten und Edersfeld), der
- Gnotzheimer Gruppe (Gemeinde Dittenheim: mit den Gemeindeteilen Buckmühle, Sammenheim und Sausenhofen; Markt Gnotzheim: mit den Teilbereichen Gnotzheim, Simonsmühle, Spielberg und    Weilerau; Stadt Gunzenhausen: mit den Teilbereich Pflaumfeld und Steinacker; Markt Heidenheim: mit den Teilbereichen Heidenheim, Degersheim, Eggenthal, Hohentrüdingen, Krämershof, Kreuthof, Mariabrunn, Rohrach, Ziegelhütte, Balsenmühle, Fuchsmühle, Hechlingen, Obelshof und Scheckenmühle).
- Pfofelder Gruppe (Gemeinde Alesheim: mit dem Gemeindeteil Wachenhofen, Gemeinde Dittenheim: mit dem Gemeindeteil Windsfeld, Dittenheim, Ehlheim, Stadt Gunzenhausen: mit den Teilbereichen Frickenfelden, Oberasbach, Unterasbach, Obenbrunn, Gemeinde Pfofeld: mit den Gemeindeteilen Pfofeld, Langlau, Rehenbühl, Gundelshalm, Furthmühle, Hühnermühle, Neuherberg, Sorghof, Gemeinde Theilenhofen: mit den Gemeindeteilen Theilenhofen, Dornhausen, Rittern, Gundelsheim, Wachstein).


Weitere Infos gibt's hier.





 





Please publish modules in offcanvas position.