Das ist neu im September - Unsere Good News

Neuer Monat - neues Glück!
Die Neuerungen im September für euch zusammengefasst:

Alle Eltern dürfen sich freuen, denn die Reform des Elterngeldes tritt in Kraft. Mamas und Papas von Frühgeborenen können jetzt zusätzliche vier Monate Elterngeld bekommen. Außerdem wird die erlaubte Arbeitszeit während des Bezugs von Elterngeld von 30 auf 32 Stunden pro Woche ausgedehnt, ebenso der Partnerschaftsbonus auf 24 bis 32 Wochenstunden.
Gute Neuigkeiten gibt's auch für alle Feinschmecker und Leckermäulchen. Die Karpfensaison startet wieder im September. Das heißt für euch, dass ihr bis Aprill wieder nach Herzenslust schlemmen könnt - durch alle Monate mit "R" im Namen. Am besten auf die klassische Art, im Bierteig gebraten, mit Kartoffelsalat und einer Scheibe Zitrone. Besser schon mal einen Tisch im Restaurant eures Vertrauens reservieren.

Seit 1. September ist auch meteorologischer Herbstanfang. Das hat der Sommer aber zum Glück noch nicht begriffen. Wir bekommen bis in die zweite Septemberwoche nochmal Sonne satt und Temperaturen über 20 Grad. Am besten die Zeit nochmal nutzen und raus an die frische Luft.

Sollte das Wetter doch mal schlechter und kälter werden, ist im September auch dafür bestens gesorgt. Der Streamingdienst Netflix hat wieder so einige Neuheiten im Angebot: Am 3. September kommt der erste Teil der letzten Staffel der spanischen Erfolgsserie "Haus des Geldes" raus - ein absolutes Muss für alle Fans. Reality-/Trash-TV gibt's mit der lateinamerikanischen Version von "Finger weg!" - wenn Lana wieder ein absolutes Paarungsverbot verhängt.  Aber auch die Kinos lassen sich nicht lumpen. Für die Marvel-Fans läuft ab 02. September der Blockbuster "'Shang-Chi and the legend of the 10 rings" in den deutschen Kinos an. Da ist Action garantiert. Und wer sich gerne einen kalten Schauer über den Rücken jagen lässt, geht am besten ab dem 16. September in den neunten Teil der Saw-Reihe.

Und auch an der Coronafront gibt es Gutes zu vermelden. Ab 02. September gilt für uns in Bayern eine neue Verordnung. Die 7-Tage-Inzidenz wird durch die sogenannte Krankenhausampel ergänzt. Die richtet sich nach der Anzahl der Coronaptienten in den Krankenhäusern/bzw. der Anzahl der Corona-Intensivpatienten. Solange die Ampel auf Grün steht, bedeutet das für uns auch einen Wegfall der FFP2-Maskenpflicht, dann reichen medizinische Masken aus. Mehr Infos dazu gibt's hier: Coronaregeln ab 02. September

Please publish modules in offcanvas position.