Ultimative Hitzetipps fürs Büro

Temperaturen von bis zu unglaublichen 34 Grad werden heute erwartet!
Am Wochenende soll es auch nicht kühler werden. Die 30 Grad-Marke bleibt uns die Woche erhalten.
Doch was machen, wenn man in der Arbeit sitzt und leider keinen Pool in der Abteilung hat?
Wir von 986 charivari haben 5 ultimative Tipps für euch zusammengefasst, wie ihr den Arbeitstag bei diesen Temperaturen übersteht:



Tipp 1: Wärmflasche mal anders
Nehmt euch eine Wärmflasche mit ins Büro!
Statt heißem Wasser macht ihr allerdings eiskaltes rein. Die kann man sich dann beliebig auf den Schoß oder mal in den Nacken legen.
Das tut so gut! - später ab ins Tiefkühlfach und dann wieder verwenden.
Tipp 2: Papiermülleimer als Fußbad
Papiermülleimer auf der Arbeit sichern und ein kaltes Fußbad unter dem Schreibtisch genießen.
Sieht ja im Zweifel auch keiner unterm Tisch ;-)


Tipp 3: Minze
Mit Minze können wir unser Gehirn ein bisschen austricksen. 
Das Menthol gibt uns ein Gefühl der kühle.
Also gerne mal ein Pfefferminzbonbon einwerfen oder ein Wasserspray mit paar Tropfen Minzöl auf die Haut sprühen.


Tipp 4: China-Öl
Schnappt euch einen Waschlappen, taucht ihn in eiskaltes Wasser und macht 3 bis 5 Tropfen China-Öl darauf.
Am besten den ganzen Körper mit dem Lappen abreiben. Die Verdunstungskälte tut richtig gut!


Tipp 5: Zungen-Yoga
Probiert mal folgende Übung aus: Zunge spitzen oder rollen, leicht aus dem Mund strecken, durch den offenen Mund einatmen und durch die Nase ausatmen.
Schon nach wenigen Atemzügen kühlt die Zunge ab und die Körpertemperatur sinkt.


Wir wünschen euch für die kommenden Tage viel Abkühlung. 
Wenn ihr alles ausprobiert habt und euch immer noch die Schweißperlen runtertropfen, dann hilft wohl nur noch der gute alte Ventilator.

Please publish modules in offcanvas position.