Kuschlige Streaming Tipps für die Vorweihnachtszeit

Alle Jahre wieder: Zur dunklen Jahreszeit gibt es nichts Besseres, als sich einzukuscheln und die Seele durch Weihnachtsfilme baumeln zu lassen.
Viele Free-TV Termine für alle Klassiker findet ihr übrigens hier.

Aber auch die üblichen Streaming-Anbieter sorgen dieses Jahr für reichlich Nachschub – hier die besten neuen Weihnachtsfilme 2022 und weitere Empfehlungen für Netflix, RTL+, Disney+, Sky/WOW, Amazon Prime und Co.

 

DISNEY+

Der Streaming Anbieter mit den meisten Weihnachtsfilmen dieses Jahr ist eindeutig Disney+.
Klassiker wie "Kevin - Allein zu Haus/Allein in New York", "Santa Clause 1-3" und "Das Wunder von Manhatten" werden sogar zum ersten Mal nicht im Free TV gezeigt, sondern nur auf Disney+.
Aber auch hier gibt es dieses Jahr wieder neue Serien und Filme, die euch so richtig in Weihnachtsstimmung bringen:

,,Santa Clause – Die Serie" (2022)
Scott Calvin ist wieder da! Nach knapp drei Jahrzehnten Weihnachtsmann-Dasein ist er fröhlich wie immer. Doch weil Weihnachten immer unbeliebter wird, schwindet auch sein weihnachtlicher Zauber. Scott hat Probleme, dem Job gerecht zu werden und gleichzeitig für seine Familie da zu sein. Da entdeckt er, dass es möglich ist, in den Ruhestand zu gehen.
Scott überlegt, den Weihnachtsmannposten an den Nagel zu hängen und einen würdigen Nachfolger zu finden, damit er selbst ein besserer Ehemann und Vater sein kann.

,,Noelle" (2020)
Die Aufgabe des Weihnachtsmanns wird von Generation zu Generation weitergegeben. Als der aktuelle Weihnachtsmann (Jay Brazeau) stirbt, beerbt ihn sein Sohn Nick (Bill Hader), wie es eben Brauch ist. Dessen Schwester Noelle (Anna Kendrick) darf zwar im Familiengeschäft aushelfen und Weihnachtsstimmung verbreiten, doch dass sie die neue Weihnachtsfrau werden könnte, steht gar nicht zur Debatte. Nick stellt sich als Weihnachtsmann jedoch nicht besonders geschickt an und ist schnell überfordert. Noelle schlägt ihm vor, sich vor dem großen Rummel der Feiertage noch einmal eine Auszeit zu gönnen. Das setzt Nick nur zu gern in die Tat um und reist mit dem Rentierschlitten ab – kehrt aber gar nicht mehr zurück! Jetzt ist es an Noelle, ihren Bruder zu finden, die Machtübernahme des Weihnachtsgeschäfts durch ihren unfähigen Cousin Gabriel (Billy Eichner) zu verhindern und natürlich Weihnachten zu retten. Zusammen mit der Elfe Polly (Shirley MacLaine) reist Noelle im Schlitten los...


Noch viele, viele weitere Tipps und Specials für Disney+ gibt´s hier:
Verwünscht & Verwünscht Nochmal (2007/2022)
Eine Weihnachtsgeschichte (mit Jim Carrey) (2009)
Nightmare before Christmas (1993)
Best in Snow 
Elton John Live: Abschied vom Dodger Stadium
Hip Hop Nutcracker
Marvel Studios Weihnachts-Special
Willow
Die Schöne und das Biest: Weihnachtszauber
Annie
Gregs Tagebuch 2
Muppets – Eine Weihnachtsgeschichte
Wenn Träume wahr werden
Das ultimative Weihnachtsgeschenk
Kevin – Nicht schon wieder allein zu Haus
Santa Buddies – Auf der Suche nach Santa Pfote
Eine Wüste Bescherung
Santa Pfotes großes Weihnachtsabenteuer
Santa Pfote 2 – Die Weihnachts-Welpen
Ice Age: Eine coole Bescherung
Die 12 Weihnachtsdates
Seine letzte Chance
Meine Schwester Charlie unterwegs
Wenn der Weihnachtsmann persönlich kommt
Mickey’s turbulente Weihnachtszeit
Winnie Puuh: Honigsüße Weihnachtszeit
Elfen helfen: Weihnachten in Gefahr
Mickey’s Weihnachtserzählung
Die Werkstatt vom Weihnachtsmann
Es war einmal ein Schneemann
Die gute Fee
High School Musical: Das Musical: Holiday Special
Lego Star Wars Holiday Special

NETFLIX


„Der Grinch" (2000)
Der Grinch will Whoville Weihnachten stehlen. Doch die Liebenswürdigkeit der kleinen Cindy Lou Who und ihrer Familie bringt selbst das härteste Herz zum Schmelzen.


Klaus" (2019)
Der schönste Weihnachtsfilm der letzten Jahre für Groß und Klein.
Ein eigennütziger Postbote und ein eigenbrötlerischer Spielzeugmacher freunden sich an und bescheren einem kalten, dunklen Dorf die Freude, die es so bitter nötig hat.

„The Noel Diary“ (2022)

Das diesjährige Weihnachts-Highlight auf Netflix: Das romantische Drama „The Noel Diary“ basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Paul Evans und erzählt von einem Schriftsteller, gespielt von Justin Heartly („This is Us“), der nach dem Tod seiner Mutter die Tochter seines früheren Kindermädchens (Barrett Doss, „Station 19“) trifft. Gemeinsam gehen sie auf eine verschneite Reise, die nicht nur ihre Vergangenheit betrifft, sondern auch ihre Gegenwart.

„Falling for Christmas“ (2022)
Lindsay Lohan verliert als verwöhnte Milliardärs-Erbin ihr Gedächtnis bei einem Skiunfall – und landet bei herzensguten einfachen Menschen (und einem jungen Witwer) in einer verschneiten Kleinstadt. Seit Erscheinen in den Film-Top-10 bei Netflix.

„Christmas With You“ (2022)
Ein Pop-Star in der Krise (Aimee Garcia) erfüllt den Weihnachts-Wunsch eines Teenager-Fans – und in der High School trifft sie auf den verwitweten Vater des Mädchens, der zufällig Musiklehrer und Komponist ist.

Noch mehr Tipps für gute Weihnachtsfilme auf Netflix:
„Let it Snow“ (2019)
„Happiest Season“ (2017)
„Liebe braucht keine Ferien“ (2006)
„Single All the Way“ (2021)
„Love Hard“ (2021)
Serie: „Dash und Lily“ (2020)
Serie: „Weihnachten zu Hause“ (2020)


APPLE TV+

„Spirited“ (2022) - mit Ryan Reynolds und Will Ferrell
Die 2022er-Neuauflage der klassischen Dickens-Geschichte ist halb Musical, halb Komödie mit so unwahrscheinlichen Hauptdarstellern wie Will Farrell und Ryan Reynolds - neu seit 18.11. auf Apple TV+.

Außerdem sehr empfehlenswert auf Apple TV+:
Die Weihnachtsfolge von „Ted Lasso“ (Staffel 2, Folge 4).

RTL+

„Und täglich grüße das Weihnachtsfest“ (2021)
Eine Influencerin, ihr Produzent, der Weihnachtsmann – und eine Zeitschleife, in der sich Weihnachten jeden Tag wiederholt – kanadische Komödie von 2021.

Neu sowie klassisch empfehlenswert auf RTL+:
„Harry Potter 1-8" (2001 - 2011)
„Verliebt unterm Weihnachtsbaum“ (2021)

„Verliebt in meinen Weihnachtsschwarm“ (2020)
„Zufälle gibt’s: Das große Weihnachtsglück“ (2021)
„Tatsächlich Liebe“ (2003)
„Liebe braucht keine Ferien“ (2006)
Serie: „Last Christmas - 24 Tage für die Liebe“ (2022)

WOW/SKY:

„Weihnachtsjagd - das Fest der Spiele“ (2021)
Letztes Jahr im Kino, jetzt neu im Stream: „How I Met Your Mother“-Star Neil Patrick Harris gibt die Rahmenhandlung vor in dieser Komödie, die im Chicago der 80er spielt: Ein neunjähriger Junge will sich seinen größten Weihnachtswunsch erfüllen: eine Nintendo-Konsole.

„A Christmas Number One“ (2021)
Iwan Rheon („Game of Thrones“) spielt hier den Metal-Bassisten Blake, der für eine Boyband einen Weihnachtssong schreiben soll – romantische Verwicklungen inklusive.

„Last Train to Christmas“ (2021)
Michael Sheen („Good Omens“) auf Zeitreise: Kann er auf der Zugfahrt durch die Vergangenheit seine Gegenwart verändern?

Außerdem empfehlenswert auf WOW und Sky:
„Der fabelhafte Mr. Blunden“ (2021)
„Der kleine Roald Dahl und die Maus“ (2020)
„Der Polarexpress“ (2004)

AMAZON PRIME VIDEO

„Der Grinch“ (2018)
ACHTUNG!
Das Original gibt´s oben bei Netflix. Hier geht es um die Zeichentrickverfilmung von den Minions Machern:
Der Grinch erzählt die Geschichte eines grantigen grünen Griesgrams, der Weihnachten verabscheut und beschließt, das ganze Fest zu stehlen, um seinen fröhlichen Nachbarn ein für alle Mal die Stimmung zu vermiesen. Doch rechnet er nicht mit der kleinen Cindy-Lou! Sie hat sich in den Kopf gesetzt, den Weihnachtsmann zu überraschen, und kommt damit dem Grinch in die Quere. Schafft sie es, sein verbittertes Herz zu erwärmen? Lustig, berührend und visuell grandios inszeniert! In der deutschen Fassung verleiht Otto Waalkes dem grünen Miesepeter seine Stimme -- ein Spaß für die ganze Familie!


„Viele Grüße vom Weihnachtsmann“ (2016)
Eine romantische Weihnachtskomödie, in der Wünsche wahr werden, mit den besten Zutaten von Weihnachtsfilmen: Man nehme eine Witwe mit Tochter, die dem Weihnachtsmann schreibt, einen Schriftsteller, und dann…

Mehr Weihnachtsfilme auf Amazon Prime:
„Harry Potter 1-8" (2001 - 2011)
Fröhliche Weihnachten“ (2014)

„Die Gebrüder Weihnachtsmann“ (2007)
„Der Grinch“ (2018)
„Frohe Weihnachten: Jetzt erst recht“ (2011)

Please publish modules in offcanvas position.